Wettbewerb der gesetzgebenden Versammlung der EG: Tests werden verschoben – Kasamim Noticias
Zum Inhalt springen

Wettbewerb der CE-Gesetzgebungsversammlung: Tests werden verschoben

Wettbewerb der CE-Gesetzgebungsversammlung: Tests werden verschoben

Der Zeitplan für den Ceará Legislative Assembly Competition (AL CE) mit 100 offenen Stellen wurde wieder aufgenommen. Die angebotenen Gehälter erreichen R$ 4,4 Tausend.

Die Wiederaufnahme von Wettbewerb der gesetzgebenden Versammlung der EG wurde offiziell gemacht. Die Veranstaltung, geregelt durch Bekanntmachung Nr. 01/2020, sieht Folgendes vor: 100 offene Stellen in mittleren und höheren Positionen. Daher werden die Tests voraussichtlich am 19. Dezember 2021 durchgeführt.

Laut Evandro Leitão, Präsident von AL CE, mussten die Tests verschoben werden, um Kollisionen mit anderen bereits geplanten Großveranstaltungen wie dem Wettbewerb der Militärpolizei zu vermeiden. Für den AL CE-Wettbewerb gab es rund 33.000 Anmeldungen auf der Website von Cebraspe, wo sich die Kandidaten an den neuen Zeitplan halten müssen.

Die erhobene Registrierungsgebühr betrug 80,00 R$ für Legislativtechniker und 120,00 R$ für Legislativanalysten.

Positionen des Wettbewerbs der gesetzgebenden Versammlung der EG

Jeder mit einer weiterführenden Ausbildung meldete sich für den öffentlichen AL CE-Wettbewerb an, um sich um die Position des Legislativtechnikers zu bewerben.

Im Hochschulbereich war die Stelle eines Legislativanalysten zu besetzen, die sich auf die folgenden Bereiche verteilen wird:

Verwaltung, Architektur und Stadtplanung, Bibliothekswissenschaft, Buchhaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, gesetzgeberische technische Beratung (jeder Grundstudiengang), Interne Kontrolle (jeder Grundstudiengang), Grafikdesign, Recht, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, IT, Journalismus, Portugiesische Sprache – Überprüfung der normativen Grammatik und Rechtschreibung, Psychologie und Werbung.

Die Arbeitszeit beträgt für alle streitigen Positionen 30 Stunden pro Woche. Das Grundgehalt beträgt R$ 2.224,90 für Positionen auf mittlerer Ebene und R$ 4.455,29 für Positionen auf höherer Ebene.

AL CE-Wettbewerbsprüfungen

Der Wettbewerb der gesetzgebenden Versammlung der Europäischen Kommission besteht aus den folgenden Phasen:

  • Objektive und diskursive Tests, Phasen eliminierender und klassifizierender Art, die auf alle Positionen anzuwenden sind; 
  • Die Bewertung von Titeln ist eine Phase, die ausschließlich klassifizierender Natur ist und auf höherrangige Positionen anzuwenden ist.

Die objektiven und diskursiven Tests dauern fünf Stunden und finden morgens für Positionen auf höherer Ebene und nachmittags für Positionen auf mittlerer Ebene statt, ausschließlich in der Stadt Fortaleza – CE. Sie sind für den 19. Dezember 2021 geplant.

Der objektive Test besteht aus 70 Fragen, 20 Fragen zum Allgemeinwissen und 50 Fragen zum Spezialwissen.

Die maximale Punktzahl für diese Stufe beträgt 120 Punkte, wobei jede Frage zu spezifischen Kenntnissen eine Gewichtung von zwei hat, während die Fragen zu allgemeinen Kenntnissen eine Gewichtung von eins haben.

Der Inhalt des Fachwissens variiert je nach Bereich der Stelle. Bei Fragen zum Allgemeinwissen kann es sich um Inhalte in portugiesischer Sprache handeln. Vorstellungen von öffentlicher Verwaltung; Begriffe des Verwaltungsrechts; Verfassungsrechtliche Vorstellungen; Gesetzgebung von institutionellem Interesse; Logisches, quantitatives und analytisches Denken; und Computerkonzepte.

Kandidaten, die eine Mindestpunktzahl von 10 Punkten in Allgemeinwissen und 25 Punkten in Spezialwissen erreichen, werden in dieser ersten Stufe zugelassen.

Diskursiver Test

Der Diskurstest ist 70 Punkte wert und besteht aus dem Verfassen eines Dissertationstextes, der zwischen 20 und 30 Zeilen zu einem aktuellen Thema umfassen muss.

Um sich auf den Test vorzubereiten, ist es wichtig, sich der aktuellen Probleme in Brasilien und der Welt bewusst zu sein, wie zum Beispiel dem Coronavirus und der globalen Gesundheitskrise.

Die Mindestnote zum Bestehen dieser Stufe beträgt 35 Punkte und nur die Aufsätze der Kandidaten, die den objektiven Test bestanden haben und am besten bewertet wurden, werden korrigiert.

Anleihenbewertung

Für den Titeltest werden bis zu 10 Punkte vergeben, die wie folgt verteilt werden:

Titel Punkte pro Titel Höchste Punktzahl
Aufbaustudiengang auf Doktoratsebene 2,75 Punkte 2,75 Punkte
Aufbaustudiengang auf Masterniveau 1,50 Punkte 1,50 Punkte
Aufbaustudium auf Spezialisierungsniveau mit einem Arbeitspensum von mindestens 360 Stunden 0,75 Punkte 0,75 Punkte
Berufserfahrung 0,50 Punkte pro vollem Jahr 5 Punkte

Alle Titel, auch die Berufserfahrung, müssen einen Bezug zum Bereich der Stelle haben, auf die sich der Kandidat bewirbt.

Klassifizierungs- und Tiebreaker-Kriterien

Die Endnote des Kandidaten ergibt sich aus der Addition der Noten aller Stufen, sofern es mehrere gibt. 

Im Falle eines Gleichstands in der Abschlussnote der Bewerber erhält der Bewerber den Vorzug, der nacheinander:

  1. gemäß den Bestimmungen des Seniorengesetzes bis zum letzten Tag der Registrierung mindestens 60 Jahre alt sein;
  2. Erzielen Sie die höchste Note im Test „Spezifisches Wissen“; 
  3. Erzielen Sie die höchste Note im Allgemeinwissenstest. 
  4. Erzielen Sie die höchste Note im Diskurstest. 
  5. Erzielen Sie ggf. die höchste Punktzahl bei der Wertpapierbewertung. 
  6. Sie sind volljährig; 
  7. Als Geschworener gemäß der Strafprozessordnung tätig gewesen sein.

Gültigkeit

Ö Wettbewerb der gesetzgebenden Versammlung der EG Die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Jahre, gerechnet ab dem Datum der Veröffentlichung der Genehmigung des endgültigen Ergebnisses, und kann nur einmal um denselben Zeitraum verlängert werden.

Weitere Informationen zu diesem öffentlichen Wettbewerb finden Sie in der Ausschreibung, die auf der Cebraspe-Website veröffentlicht wird.

Aktie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Der reCAPTCHA-Verifizierungszeitraum ist abgelaufen. Bitte laden Sie die Seite neu.

0